05.03.2012

Neues Forschungsprojekt in der SCQM-Datenbank

Herz-Kreislauf-Erkrankungen sind die wichtigste Todesursache bei Rheuma-Patienten, die etwa unter rheumatoider Polyarthritis (PR), Morbus Bechterew (MB) und Psoriasis-Arthritis (PA) leiden.

Die Entzündung spielt dabei eine gewisse Rolle, doch müssen auch andere Faktoren, wie zum Beispiel die klassischen kardiovaskulären Risiken und die Rheumabehandlung, berücksichtigt werden. In den letzten zehn Jahren wurden grosse Fortschritte sowohl bei der Behandlung der rheumatischen Erkrankungen als auch bei der kardiovaskulären Prävention erzielt.

Jetzt ist es an der Zeit, eine Zwischenbilanz zu ziehen, um die Betreuung der Patienten weiter zu verbessern. Die SCQM-Befragung wird um entsprechende Fragebögen erweitert. In einem ersten Schritt wurden die entsprechenden Patientfragebögen in die Datenbank eingebunden.

Die zusätzlichen Fragebögen sind mittels eines Zusatzmoduls integriert. Der modulare Aufbau der Applikation macht es möglich, solche zusätzlichen Items mit beschränktem Aufwand einzufügen.