22.06.2010

METTLER TOLEDO LabX Activation Portal

METTLER TOLEDO hat den bestehenden Aktivierungsprozess für LabX, der Software zur Steuerung von Laborinstrumenten, durch ein webbasiertes Activation Portal abgelöst.

Die betriebswirtschaftlichen Ziele des Projektes wurden wie folgt definiert:

  • Steigerung der Effizienz der internen Abläufe für Software Aktivierungen
  • Reduktion der Supportanfragen bezüglich der Aktivierung
  • Vertiefung der Kundenbeziehung zugunsten der Bereiche Marketing und Support


Konzeptuelle Phase:

  • Definition der auftretenden use cases und Identifikation der benötigten Funktionalitäten
  • Konzeptentwicklung, Verfassen eines Lösungskonzepts
    • use cases
    • UML-Diagramme

Implementierungsphase:

  • Entwicklung der Applikation; Back- und Frontend gemäss Architektur des ausgearbeiteten Lösungskonzepts
    * Registrierungs- und Aktiverungsprozess
    * Weboberfläche
    * Datenbankschema
    * Schnittstellen zu COM-Komponenten
    

seantis gmbh entwickelte das Portal auf der Basis von Zope, dem führenden Open Source Webapplikationsserver. Das CMS Plone wird zur Konfiguration der aktiven Prozesse und zur Benutzerverwaltung genutzt.

Die gewählte Architekur der macht es möglich, das System so zu werweitern, dass die Aktivierung zukünftig direkt aus der LabX-Software via webservice vorgenommen werden kann.

Die Entwicklung stützte sich stark auf das Zope Archetypes Framework, welches eine Programmierung nach einem modelgetriebenen Ansatz unterstützt.

METTLER TOLEDO LabX :: http://www.mt.com/labx

"METTLER TOLEDO ist spezialisiert auf Präzisionsinstrumente für professionelle Anwendungen. Zusätzlich zu seinem breiten Produktespektrum verfügt das Unternehmen über das weltweit größte Leistungsangebot in seiner Branche. Mit mehr als 10.000 Mitarbeitern erwirtschaftet METTLER TOLEDO jährlich einen Umsatz von über 1 Milliarde US-Dollar. Mettler Toledo International Inc. ist seit 1997 an der New Yorker Börse kotiert." http://ch.mt.com/mt/businessDesc/businessDesc.jsp