20.11.2013

Forschungsdatenbank Juvenile Arthritis

Forschungsdatenbank für entzündliche rheumatische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen

Die juvenile idiopathische Arthritis (JIA) ist die meistverbreiteste Form der rheumatologischen Erkrankungen bei Kindern.

In der Forschungsdatenbank werden Daten zur medikamentösen Behandlung mit Methotrexat (MTX) beziehungsweise mit Biologika (Etanercept, Infliximab, Adalimumab, Abatacept) erfasst.

Das Forschungsprojekt untersucht die Langzeitwirkung dieser Medikamente für Kinder mit JIA. Erfasst werden dazu insbesondere auch unerwünschte Nebenwirkungen der Behandlung («adverse events»).

Die Datenbank wurde zusammen mit dem Universitätsspital Lausanne (CHUV) entwickelt und wird schweizweit in Kliniken für pädiatrische Rheumatologie eingesetzt. Über die Schweiz hinaus sind Spitäler aus Frankreich und Belgien an die Datenbank angeschlossen.

Die Forschungsdatenbank basisert auf unserem OCQMS Framwork: www.healthdata.ai