28.06.2010

Too Cool for Internet Explorer!

Wer wie wir gerade wieder einmal gegen die Tücken des Microsoft Internet Explorer (IE) kämpft kann sich mit dem coolen 2.0-Badge trösten.
Es muss wieder einmal gesagt sein: Wir haben den IE6 gar nicht lieb!

Hintergrund für die neuen Antipathie-Welle bei seantis  ist ein derzeitiges Projekt im Bereich online Beratung. Das Tool setzt ganz im Stil des Web 2.0 auf interaktive AJAX-Elemente. Und da zeigen sich einmal mehr die Schwächen des IE6. Um die allerseits bekannten Darstellungsfehler (css etc.) des IE6 in den Griff zu bekommen gibt es ja mittlerweile eine ganze Reihe von Fix und Hacks.
Mit AJAX gibt's da wieder neue Fallstricke, und damit werden weitere eine work-arounds fällig.

Mit dem IE7 ist zwar Besserung in Sicht, aber die Crux: MSIE 6.x hat nach wie vor ca. 50 Marktanteil1. Version 7 des IEs legt zwar zu, ist jedoch noch nicht über 20%.  Firefox, der Liebling aller Webentwickler kommt mittlerweile auf 13%.

Also weiter darauf warten, dass sich der IE7 weiter verbreitet, oder noch besser, dass der Firefox weiter Boden gut macht. Oder so langsam folgende Banner auf die Pages einbauen: To cool for IE!

http://www.w3junkies.com/toocool/index.php
http://www.w3junkies.com/toocool/join.php

1 http://www.thecounter.com/stats/2007/September/browser.php