28.06.2010

Das "Schweizer Portal" bleibt offen

Der Bundesrat hat sich für die Weiterführung der Seite http://www.ch.ch entschieden. Von der anfänglichen Grundidee ist allerdings nicht mehr viel übrig. Der Bund wollte 2003 gemeinsam mit den Kantonen und Gemeinden einen behördlichen Onlineschalter schaffen. Von der Steuererklärung über die Reisepassverlängerung bis zur Baueingabe, alles online.

Was jetzt übrig bleibt ist ein reines Portal. Zwar auch eine gute Sache, aber nicht wirklich neu und revolutionär. Und das mit  Investitionskosten von 25 Mio. Franken. Immerhin wurde nun das Design ansprechend gestaltet.

http://www.ch.ch