28.06.2010

Credit Suisse Bankraub-News als Masche zum Verbreiten von Trojanern

Heute Morgen staunten viele E-Mail-UserInnen nicht schlecht. In ihrem Mailpostfach befand sich eine Nachricht mit erstaundlichem Inhalt: Die Credit Suisse soll bei einem Raubüberfall um 6 Milliarden Euro erleichtert worden sein. Als Absender der Nachricht wurde der Nachrichtensender N24 angegeben.
Natürlich handelt es dabei um eine gefälschte Nachricht, um einen sogenannten Hoax. Allerdings diesmal mit deutlicher krimineller Energie. Mit dem Öffnen des eingefügten Links holte man sich einen Trojaner auf den PC.

http://www.pctipp.ch/helpdesk/sicherheit/archiv/34853.asp